Unser EMBA-Absolvent Peter Züst im Interview

Unser EMBA-Absolvent Peter Züst im Interview

«Die Universität Zürich bekommt den Spagat zwischen praxisnahen Fallstudien und wissenschaftlichen Inhalten überzeugend hin.»

Peter Züst ist Global Media Relations Associate Director bei Novartis International AG und hat an der Universität Bern Politikwissenschaft studiert. Er hat seinen Executive MBA an der Universität Zürich im Frühling 2017 erfolgreich abgeschlossen.

Wann haben Sie das erste Mal über das Thema «Weiterbildung» nachgedacht? Weshalb haben Sie sich dann für einen Executive MBA entschieden?
Das war vor etwa vier Jahren. Zehn Jahre nach Abschluss meiner Erstausbildung war Zeit für etwas Neues. Der EMBA schien mir komplementär zu meiner Erstausbildung und ist in meinen Augen thematisch breit gefächert. Nicht zuletzt war die Unterstützung durch meinen Arbeitgeber auch entscheidend.

Welche Gründe haben Sie dazu bewogen, Ihr Executive MBA-Studium an der Universität Zürich zu absolvieren?
Die Uni Zürich ist keine reine Business School und bekommt den Spagat zwischen praxisnahen Fallstudien und wissenschaftlichen Inhalten überzeugend hin. Pointiert gesagt: etwas weniger Hotellerie dafür mehr Substanz. Der tolle Klassengeist unseres Jahrgangs hat dann sicher dazu beigetragen, auch nach einem Jahr noch gerne am Samstagmorgen an die Uni zu gehen.

Was waren Ihre Eindrücke während der Weiterbildung? Haben sich Ihre Erwartungen ans EMBA erfüllt?
Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Positiv überrascht hat mich die unkomplizierte Zusammenarbeit mit meinen Mitstudierenden. Gerade die Masterarbeit war hier ein Highlight – ohne Teamwork wäre das neben der Arbeitsbelastung im Job wohl extrem schwierig geworden…

Was zeichnet für Sie den Nutzen Ihres Executive MBA-Studiums aus, wenn Sie an Ihr Tagesgeschäft denken?
Strukturiertes Problemlösen unter erhöhtem Zeitdruck. Ganz praktisch gesehen auch das leichtere Lesen von Geschäftsberichten und Bilanzen. Das hilft zum Beispiel in der Zusammenarbeit mit Investor Relations und bei der Kommunikation von Quartalszahlen.

Was war ein besonders schönes/ spezielles Erlebnis? Was hat Ihnen besonders gefallen?
Der Unterricht an der Yale University in den USA. Das „Storytelling“ der Professoren war extrem stark, der praktische Nutzen für mich herausragend.

Wem würden Sie den EMBA UZH empfehlen?
Allen, die beruflich weiterkommen möchten.

All news

Follow us on the social networks… or sign up for our Newsletter:

Data Protection Statement
This website uses cookies. By using this website you are agreeing to the use of cookies. Data Protection Statement
Accept