Strategie

Vision

Wir bilden für unsere Mitglieder ein wertvolles branchenübergreifendes Netzwerk. Wir sind ein strategischer Eckpfeiler des Executive MBA-Programmes. Wir nehmen eine aktiv gestaltende Rolle innerhalb der Alumni-Organisationen der UZH ein.

Mission

Wir sind stolz darauf, Absolventinnen und Absolventen des Executive MBA UZH zu sein!
Wir

  • engagieren uns für ein Executive MBA-Programm, welches die Attraktivität der Absolventinnen und Absolventen im Arbeitsmarkt nachhaltig erhöht;
  • unterhalten eine aktive Plattform zur Pflege der Vernetzung der Mitglieder und ermöglichen damit den Zugang zu einem hochkarätigen Netzwerk von erfahrenen Persönlichkeiten;
  • bieten ein ausgewähltes und abwechslungsreiches Jahresprogramm;
  • eröffnen den Alumni regelmässig exklusive interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten;
  • unterstützen die Universität Zürich aktiv in der Akquise geeigneter Persönlichkeiten für die Teilnahme am Executive MBA-Programm.

Strategische Massnahmen

Mitgliederwesen
Wir streben eine nachhaltige Steigerung der Mitgliederzahl an. Zu diesem Zweck bemühen wir uns darum, die Studierenden sowie die Absolventinnen und Absolventen als Mitglieder zu gewinnen und die bestehenden Mitglieder zu halten. Die Attraktivität und der Wert der Mitgliedschaft soll insgesamt gesteigert werden. Generell soll der Austausch der Mitglieder untereinander und mit dem Vorstand intensiviert und gefördert werden. Eine aktuelle und benutzerfreundliche Mitgliederdatenbank ermöglicht es unseren Mitglieder, rasch und effizient miteinander in Kontakt zu treten.

Produkteportfolio/Networking/Programm
Wir bieten ein attraktives Jahresprogramm, das Wissensvermittlung, Erlebnis und Networkingmöglichkeiten beinhaltet. Das Jahresprogramm besteht aus Exklusivanlässen für unsere Mitglieder (ein „Leuchtturm-Event“, Netzpunkte und die Mitgliederversammlung) sowie aus den Anlässen der Oec Alumni. Vermehrt sollen attraktive Events auch aus den Reihen der Alumni organisiert werden.

Ergänzend gehen wir auch Kooperationen ein, insbesondere im Bereich Fortbildung, und nutzen dabei auch Synergien mit dem Executive MBA und der Universität Zürich. Das Veranstaltungsprogramm wird längerfristig geplant; es kann auch thematische Schwerpunkte über einen längeren Zeitraum enthalten. Unsere Anlässe weisen ein hohes Niveau auf und sind professionell organisiert, dies gilt im Speziellen in Bezug auf Konzeption, Vermarktung, Organisation und Nachbearbeitung.

Marketing und Kommunikation

Marketing und Kommunikation sind für uns wesentliche Erfolgsfaktoren:

  • Wir fördern die Interaktivität und den Austausch mit unseren Mitgliedern durch gezielten Einsatz von sozialen Medien und nutzen Synergien mit dem Executive MBA.
  • Wir unterhalten eine aktuelle, relevante und inspirierende Website und nehmen aktiv Einfluss auf eine bedürfnisgerechte Plattform und Mitgliederdatenbank von Alumni UZH.
  • Bei unseren Veranstaltungen legen wir Wert auf ansprechende Einladungen, professionelle Akquisition sowie eine attraktive Berichterstattung nach dem Anlass.
  • Die Attraktivität unseres Netzwerkes machen wir durch Einbezug von erfolgreichen und bekannten Mitgliedern bei Anlässen und Veranstaltungen sichtbar.
  • Wir nutzen den Alumni Award, um uns und das Executive MBA über die Medien in der Öffentlichkeit zu positionieren.
  • Wir nutzen die Möglichkeiten, um uns bei der Universität Zürich und den übrigen Alumni-Organisationen als erfolgreiche Alumni-Organisation zu positionieren.
  • Die Vorstandsmitglieder pflegen ausserhalb der Anlässe regelmässig persönliche Kontakte zu Mitgliedern.

Executive MBA-Programm

Der Erfolg des Executive MBA UZH ist für unsere Organisation und die Werthaltigkeit unserer Ausbildung entscheidend.

  • Wir nutzen die Vertretung der Alumni-Organisation im Leitenden Ausschuss aktiv, um uns als starke Organisation zu positionieren und um die Interessen der Absolventinnen und Absolventen optimal zu wahren.
  • Wir beteiligen uns an der Positionierung und Vermarktung des Executive MBA-Programms und übernehmen eine aktive Rolle bei der Akquisition von zukünftigen Studentinnen und Studenten.
  • Wir pflegen einen engen Kontakt mit der Geschäftsstelle und dem Geschäftsführer, um Synergien zu nutzen und situativ Unterstützung bei strategischen und konzeptionellen Aufgaben zu leisten.

Governance
Der Vorstand soll von heute acht auf mindestens sechs Mitglieder verkleinert werden. Die Vielfalt (Geschlecht, Profession, Alter) soll gewahrt bleiben. Die Rekrutierung neuer Vorstandsmitglieder wird gezielt auf die benötigten Kompetenzen/Chargen ausgerichtet. Der Vorstand nimmt regelmässig eine Selbstevaluation vor und thematisiert die Nachfolgeplanung, bei der insbesondere auch Neuabgänger in Betracht gezogen werden. Es wird keine explizite Amtszeitbeschränkung definiert, wobei ein Rotationsprinzip zu regelmässiger Erneuerung führt und in der Regel nach 6 Jahren eine Ablösung vorgesehen wird.

Zur Sicherstellung des Know-how-Erhalts und der Kontinuität sowie zur Entlastung der Vorstandsmitglieder werden administrative und organisatorische Aufgaben an die Geschäftsstelle oder Dritte übertragen.

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken…