emba.uzh.ch Alumni Award | Executive MBA

Alumni Award

Die Alumni-Organisation der Executive MBA Universität Zürich vergibt jährlich eine Auszeichnung für die innovativste Diplomarbeit des jeweiligen Executive MBA-Lehrgangs. Prämiert werden Arbeiten, die durch Kreativität bestechen und deren Resultate eine erfolgreiche Implementation kreativer Ideen in einer Organisation versprechen. Der Impact von Innovationen auf organisationsinterne Prozesse und Eigenschaften – etwa positive Veränderungen der Unternehmenskultur, des Images, etc. – können ebenso evaluiert werden wie organisationsexterne Auswirkungen im Sinne positiver gesellschaftlicher, volkswirtschaftlicher oder ökologischer Veränderungen. Die Preisübergabe findet anlässlich der Abschlussfeier statt.

Alumni Award 2016
Alumni Award 2014
Alumni Award 2013
Alumni Award 2012
Alumni Award 2011

Alumni Award 2017

2017 ging der «EMBA UZH Alumni Award» an Roland Saxer und Marcel Stöcklin für ihre Arbeit «Peer to Peer Insurance».

Roland Saxer und Marcel Stöcklin haben einen innovativen und detaillierten Businessplan ausgearbeitet, welcher den Aufbau einer neuen Versicherungsplattform zum Ziel hat. In Anlehnung an die Geschäftsmodelle von Airbnb und Uber sollen dabei Privatpersonen sich online in kleinen Gruppen zusammenschliessen und kleinere Schadensummen untereinander absichern können. Die These der Diplomanden ist, dass eine kleine Gruppe, die sich untereinander kennt und solidarisch für Bagatellfälle haftet, insgesamt weniger Haftpflichtfälle verursacht. Dies führt insgesamt zu tieferen Prämien für die Gruppe und das Individuum. Für grössere Schadensummen würde die Gruppe, auch über die Plattform, einen Vertrag mit einer Versicherung abschliessen, da sie diese Risiken nicht selbst tragen könnte.

Die Diplomarbeit von Roland Saxer und Marcel Stöcklin besticht durch Unternehmertum und Vollständigkeit der Analyse. Das Geschäftsmodell wurde aus Kunden-, Konkurrenz und Versicherungssicht auf Herz und Nieren geprüft, selbst regulatorische Abklärungen wurden in die Betrachtung aufgenommen. All diese Hürden hat das Geschäftsmodell genommen, leider gibt es jedoch noch die Finanzen. Bei der Analyse der Rentabilität des Geschäftsmodells der Kunden wurde schnell ersichtlich, dass sich momentan wahrscheinlich kein Investor für dieses Modell finden lassen würde. Neben der Idee zu diesem Geschäftsmodell liegt jedoch genau dieser ehrlichen Schlussfolgerung ein grosses Unternehmertum zu Grunde. Eine gute Idee reicht für sich alleine noch nicht für ein gesundes Unternehmen aus. Eine gute Idee eine Idee sein zu lassen, braucht grossen unternehmerischen Mut.

Der Versicherungsmarkt hat sich über die letzten Jahre nur sehr langsam gewandelt. Die Arbeit der Diplomanden zeigt jedoch auf eine einzigartige Art und Weise auf, dass auch in diesem Business innovative Geschäftsmodelle denkbar sind und wahrscheinlich auch bald auftauchen werden.

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken… …oder tragen Sie sich in unseren
Newsletter ein: